Insidious The Last Key

Copyright des Titelfotos: Hauptplakat
© 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Schocker, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt!
Handlung:
In New Mexico spielt der Vierte und Letzte Teil der Geisterschockerfilmreihe. Elise führt nach den Ereignissen von Insidious 3 ein relativ normales Leben! Doch als sie mysteriöse verstörende Anrufe bekommt stellt sie sich ihrem nächsten Abenteuer! Dieses Abenteuer wird ihr schwierigster Fall von Dämonenbekämpfung. Diesmal muss sie sich dem Dämonen Keyface stellen, der mit seinen knöchernen Schlüsselfingern Menschen tötet. Wird sie ihn besiegen? Wer ist Keyface und warum hat er es auf Elise abgesehen?
Daten:

Titel: Insidious The Last Key

Originaltitel: Insidious The Last Key

Veröffentlichung: Kinostart 4. Januar 2018

Altersfreigabe: FSK ab 16 freigegeben

Genre: Horror, Schocker

Studio: Sony Pictures Home Entertainment Deutschland GmbH

Länge: 108 Minuten

Regie: Adam Robitel

Cast und Crew:

Lin Sheye, Adam Robitel, Leigh Whannell, Jason Blum, James Wan
Meinung:
Meiner Meinung nach ist Insidious The Last Key einer der besten Schocker 2018! Das beste ist die viel verwendete Symbolik der Schlüssel, die wie ihr sehen werdet immer wieder vorkommt. Das in vielen Filmen realisierte Geisterschockerthema wird hier umgesetzt. Meiner Meinung nach einer der größten Konkurrenten der Conjuringreihe!
Meine Wertung: 8/10 Punkte
Behind the Scenes Fakten:
Der Dreh fand in einem Haus in Los Angeles statt!
Quellen:
Insidious The Last Key Presseheft
Bildquellen:
Hauptplakat Insidious The Last Key
[GRAFIK]
Quelle: PresseServer Sony Pictures Home Entertainment Deutschland GmbH, 2018)
Szenenfoto Insidious The Last Key
[GRAFIK]
Quelle: PresseServer Sony Pictures Home Entertainment Deutschland GmbH, 2018)
Bilder:

Szene im Haus
© 2017 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*