Zwischen zwei Leben

Copyright des Titelfotos: Filmcoverartwork (Poster)
© 2018 Twentieth Century Fox Home Entertainment

Kate Winslet in ihrer neuen großen Rolle seit Titanic plus Idris Elba in einem neuen Film seit der Serie Luther. Beide sind in diesem Film das Survivelpaar, tut das dem Film gut?
Handlung:
Zunächst einmal sind die tapfere, furchtlose Alex Martin ( Kate Winslet) und der disziplinierte Ben Bass (Idris Elba) kein echtes Ehepaar, denn sie lernen sich am Flughafen von New York kennen. Sie Fotoreporterin, Er ein britischer Neurochirurg! Erster Kontakt entsteht. Alex hat daraufhin die Idee mit einem Privatflugzeug nach Hause zu ihrer geplanten Hochzeit zu fliegen, die sie sonst nicht rechtzeitig erreichen würde! Das trifft sich gut, denn Ben muss auch zur Ostküste zur Durchführung einer lebenswichtigen Operation. Der perfekte Deal. Wäre da nicht der Pilot, der während des Fluges einen Herzinfarkt erleidet. Daraufhin stürzt der die Viersitzige Maschine im Uintagebirge nordöstlich von Utah ab. Hier beginnt ein Überlebenskampf der beide für Ihr ganzes Leben prägen wird. Doch sie sind nicht alleine! Der Hund des Piloten begleitet das Duett. Die Beziehung des Paares wird immer stärker. Das gemeinsame Schicksal schweißt die beiden sozusagen zusammen! Abseits der Zivilisation und komplett isoliert entwickelt sich aus dem anfänglichen Kennenlernen eine innige Liebe. Eine „etwas andere“ epische Romanze der Buchverlage vom Autor Charles Martin, über den Sinn des Lebens vom Regisseur Hany Abu-Assad. Werden beide überleben? David Ready sagte einmal: “ Zu Beginn der Story sind beide wie Yin und Yang. Erst als die beiden schwierige Situationen meistern müssen und sich mit großen Gefahren konfrontiert sehen, nähern sie sich einander an und wachsen.“ (1) Liebe und Überleben, zwei Begriffe, die in diesem Film über Leben und Tod entscheiden.
Daten:

Titel: Zwischen zwei Leben

Originaltitel: The Mountain between us

Veröffentlichung: Kinostart 7. Dezember 2017

Altersfreigabe: FSK ab 12 freigegeben

Genre: Drama/Romanze

Studio: Twentieth Century Fox

Länge: 112 Minuten

Regie:

Hany Abu-Assad

Cast und Crew:

Kate Winslet, Idris Elba, Beau Bridges, Dermot Mulroney

Meinung:
Meiner Meinung nach ein Film der es versteht die echte menschliche Liebe zu vermitteln. Der Film zeigt dem Zuschauer, wie Liebe funktioniert, was wir auch manchmal nicht mehr so verstehen! Hany Abu-Assad bringt hierbei typisch für seine Filme die Emotionen der Charaktere mit Herzblut auf die Leinwand. Das fühlt sich an wie in einem Buch! Durch die Dreharbeiten in der Wildnis findet man sich direkt in das Geschehen wieder. Hier kommt das Verhältnis zwischen Mensch und Natur zur Geltung. Urinstinkte und Triebe des Menschen werden aktiviert. Das bekommt der Zuschauer hautnah vor Augen geführt. Der für emotionsgeladene Liebesgeschichten bekannte Hany Abu-Assad hatte hier meiner Meinung nach eine Glanzleistung vollbracht! Die Schauspieler wurden auch nach ihrem Naturell ausgewählt, also das Character-Modelling ist perfekt für den Film zur Buchverlage abgestimmt! Der Drehaufwand hat sich also hier vollkommen gelohnt. Alles in allem macht der Film dem Liebhaber vom Drama und Romanze eine große Freude!
Meine Wertung: 8/10 Punkte
Behind the Scenes Fakten:
Mitten im Percellgebirge in Britisch Columbia, Kanada wurde der Film bei unwirtlichen Bedingungen gedreht, um die Gefahren möglichst realistisch darzustellen.
Location:
Für einen möglichst authentischen Effekt entschied man sich für den Dreh vor Ort und nicht vor dem Greenscreen
Quellen:
(1): Zwischen zwei Leben: Presseheft
(2): Wikipedia
Bilder:

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*